Workshops, Webinare, Tagungen, Qualifikationen – mit einer kontinuierlichen Weiterbildung bauen Sie das perfekte Fundament für Ihren beruflichen Erfolg.

Zu diesem Zweck bieten wir Ihnen hochwertige und nachhaltige Wissensformate aus der gesamten Immobilienbranche, inhaltlich fundiert und methodisch ausgereift. Vermittelt von Dozenten und in einem Umfeld, das für Sie neue Chancen eröffnet.

Denn als Akademie des Spitzenverbandes der deutschen Immobilienwirtschaft laufen bei uns alle Fäden zusammen. Wir sind das Zentrum, wenn es um wirtschaftliche, rechtliche, steuerliche oder politische Entscheidungen der Branche geht. Hier verdichten sich alle Aktivitäten der Immobilienwirtschaft und neue Verbindungen werden geknüpft. Hier trifft man sich, hier lernt man sich kennen und hier entstehen Netzwerke, die neue Wege aufzeigen, gute Chancen eröffnen und vieles verändern können.

Zur richtigen Zeit. Am richtigen Ort. Um Kompetenz zu erweitern. Um Wissen zu teilen. Und um Weichen zu stellen. Lassen Sie sich inspirieren. Durch uns, die Branche und die Menschen in unserer ZIA-Akademie. Denn es geht um Sie. Und Ihren Weg.

Aktuelle Kurse der ZIA-Akademie

Mitschnitt ESG-Fachtagung
21. April 2021

Programm ZIA-Akademie
1/2021

Übersicht der Teilnehmergebühren

Webinare und Workshops

Die ZIA-Akademie hat sich entwickelt und bietet neben den Workshops weitere Formate an, die für die Talentförderung und den Austausch unter Fachexperten Dialoge und Wissensanreicherung ermöglichen. In Zeiten der Coronapandemie haben sich Webinare bewährt, sie werden auch weiterhin Bestandteil der ZIA-Akademie sein, moderiert und teilweise als Webtalks mit mehreren Dozenten.

Darüber hinaus bieten wir als neues Format OPEN WEBTALKS an. Hier werden Experten in 60 Minuten ein Thema besprechen und mit Ihnen als Teilnehmer diskutieren. Der OPEN WEBTALK ist ein kostenfreies Format.

Fachtagungen

Die ImFOKUS Fachtagungen der ZIA-Akademie fokussieren die aktuellen Trendthemen der Immobilienbranche und widmen sich mit inhaltlicher Tiefe und prominenten Fachexperten praxisrelevanten Herausforderungen. Hierbei werden die aktuellen Themen mit mehreren Dozenten und in verschiedenen Talkrunden fachlich kompetent präsentiert und diskutiert.

Die Fachtagungen sind nicht auf eine möglichst hohe Teilnehmerzahl ausgelegt, sondern bewusst auf einen Kreis, der den aktiven Austausch zulässt und die Vernetzung fördert. Daher setzen wir bei der Teilnehmerzahl auf 25 bis maximal 80 Gäste. Unsere Tagungsformate bieten Raum für interaktive Kommunikation sowie Diskussionen und am Ende auch für einen geselligen Dialog.

Inhouse-Schulungen

Die renommierten Dozenten der ZIA-Akademie stehen auch für Inhouse-Schulungen zur Verfügung. Spezielle Themen, zugeschnitten auf Ihr Unternehmen und Ihre individuellen Fragestellungen, können für Ihre Mitarbeiter aufbereitet und komfortabel bei Ihnen im Haus angeboten werden. Das Spektrum der Spezialthemen reicht von steuerlichen Fragestellungen (z. B. Umsatzsteuer), die besonders für den Vertrieb von Kapitalprodukten relevant sind, bis hin zu Fragen rund um das KAGB und datenschutzrechtliche Themen im Vertrieb.

Bislang gibt es diese konkreten Inhouse-Schulungen:

  • Immobilien und Umsatzsteuer
  • Datenschutz für den Vertrieb
  • Vertriebsprozesse und -anforderungen nach KAGB und der aktuell geänderten FinVermV
  • Toolbox Digitalisierung – Trends, Technologien, Organisationsstruktur sowie Geschäftsmodelle für Ihr Unternehmen

Sprechen Sie uns einfach an, wir erarbeiten gerne ein individuelles Fortbildungsangebot für Ihre Inhouse-Schulung.

Sun Jensch

Vorsitzende der Geschäftsführung

ZIA Service GmbH
Tel.: +49 30 2021 585 60

Fabian Boeck

Geschäftsführer

ZIA Service GmbH
Tel.: +49 30 2021 585 32

Maria Treichel

Office Managerin

ZIA Service GmbH
Tel.: +49 30 2021 585 0

Thomas Ceppok

Mitgliedermanager

ZIA Service GmbH
Tel.: +49 30 2021 585 63

Über die ZIA-Akademie

Die ZIA-Akademie ist die Weiterbildungseinrichtung
des Zentralen Immobilien Ausschusses.

Aus dem Herzen Berlins, in direkter Nähe zum Bundestag, vermittelt die ZIA-Akademie umfängliches Wissen für die gesamte Immobilienwirtschaft, vermittelt durch die besten Köpfe der Branche. Sie bezieht die Themen für ihr Bildungsangebot aus der gesamten Wertschöpfungskette der Immobilienwirtschaft und bringt Experten aus Wissenschaft sowie renommierten Unternehmen zusammen. So entsteht Wissenstransfer auf höchstem Niveau.

Schon heute sind die größten und renommiertesten Unternehmen der Immobilienbranche Mitglied im ZIA oder stehen im direkten Dialog mit dem Spitzenverband. Mit diesem Netzwerk kooperieren wir in der Akademie und suchen täglich nach aktuellen Themen für unsere Bildungsangebote. Die ZIA-Akademie versteht sich als Talentschmiede für die Expertinnen und Experten von morgen und vermittelt Know-how vom Grundlagenwissen bis hin zur Spezialkenntnis konkret und anwendungsnah.

Über den ZIA

Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA)

Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) hat es sich zum Ziel gesetzt, der Immobilienwirtschaft in ihrer ganzen Vielfalt eine umfassende und einheitliche Interessenvertretung zu geben, die ihrer Bedeutung für die Volkswirtschaft entspricht. Als Unternehmerverband verleiht der ZIA seinen Mitgliedern, die zu den bedeutendsten Unternehmen der Branche gehören, eine Stimme – auf nationaler und europäischer Ebene sowie im Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI).

Der ZIA wurde 2006 von seinem heutigen Ehrenpräsidenten Eckart John von Freyend (ehemals Vorstandsvorsitzender der Immobiliengesellschaft IVG) in Berlin mit 14 beteiligten Unternehmen gegründet. Bis zu diesem Zeitpunkt gab es kaum eine Interessenvertretung für kapitalmarktorientierte Immobilienunternehmen. Insbesondere Unternehmen, die im Bereich der Gewerbeimmobilien tätig sind, wurden vorher nicht ausreichend vertreten.

Ein Jahr nach seiner Gründung trat der Verband dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) bei und hat seit September 2007 auch ein Büro in Brüssel. Seit der Mitgliederversammlung am 17. Juni 2009 ist ECE-Geschäftsführer Dr. Andreas Mattner Präsident des ZIA. Er wurde am 23. Mai 2012, am 11. Juni 2015 und zuletzt am 13. Juni 2018 jeweils für weitere drei Jahre im Amt bestätigt.

Seit der Gründung des ZIA ist die Mitgliederzahl beständig gewachsen. Durch seine Mitglieder, darunter 28 Verbände, vertritt der ZIA aktuell rund 37.000 Unternehmen aus der gesamten Immobilienwirtschaft.

Zur richtigen Zeit.
Am richtigen Ort.