Skip to main content
ZIA ESG-Manager

Zertifizierter Real Estate ESG-Manager (ZIA)

In der heutigen Welt beeinflussen Klimawandel, soziale Verantwortung und positive Unternehmensführung den Immobiliensektor maßgeblich und sind für die Konkurrenzfähigkeit der Branchenteilnehmer unerlässlich. Als Real Estate ESG-Manager bewerten Sie die Ökologie einer Immobilie oder eines Portfolios, fördern soziales Handeln und setzen Maßnahmen für eine gewissenhafte Führung um.

Sie erlernen, wie Sie den Wert von Immobilienportfolios steigern, einen positiven Einfluss auf Mensch und Natur ausüben und sich als unverzichtbares Asset in jedem Immobilienunternehmen etablieren.

Mit Ihrer Anmeldung beginnen Sie eine spannende Karriere im Nachhaltigkeitsmanagement. Sie erhalten die Möglichkeit die Immobilienwelt von morgen zu gestalten und einen bedeutenden Anteil an der Schaffung einer lebenswerten Zukunft zu leisten.

Warum als zertifizierter Real Estate ESG-Manager zertifizieren lassen?

Real Estate ESG-Manager sind aufgrund aktueller Regulierungen und Einflüsse überaus gefragt. Zudem ist das Berufsbild vergleichsweise neu, wodurch sich lukrative Einstiegsmöglichkeiten bieten. Ambitionierte Talente haben gute Chancen eine Schlüsselrolle bei Branchenführern zu übernehmen und den Beruf nach ihren Vorstellungen zu formen.

Mit Expertise nehmen Absolventen positiven Einfluss auf das Geschäftsergebnis indem sie den Wert von Immobilienportfolios und Investments steigern und leisten gleichzeitig einen wertvollen Beitrag zu Umweltschutz, sozialer Gerechtigkeit sowie positiver Unternehmensleitung.

Warum bei der ZIA-Akademie zum Real Estate ESG-Manager zertifizieren lassen?

Der Zentrale Immobilien Ausschuss e.V. ist der führende Verband und das Sprachrohr der Immobilienbranche. Die Akademie des ZIA ist das angeschlossene Fortbildungsinstitut und für die Ausbildung von Führungskräften und Mitarbeitern aller großen Player verantwortlich. Eine Zertifizierung der Akademie überzeugt in jedem Vorstellungsgespräch – egal, ob Branchenkenner oder Quereinsteiger.

Die Dozenten bestehen aus dem Who-is-Who der Immobilienwirtschaft. Sie sind hochqualifizierte Praktiker, die ihr Wissen teilen und mit vielen Jahren Erfahrung untermauern.

Fachliche Beratung und Qualitätssicherung

Leitung und Beirat der ZIA-Akademie überblicken fortlaufend Angebot, Organisation, Dozentenauswahl und evaluieren Kursinhalte, um Aktualität und Praxisnähe zu garantieren und gegebenenfalls Anpassungen vorzunehmen.

Das Experten-Gremium mit langjähriger Erfahrung besteht aus:

Beiratsvorsitzender:
Prof. Dr. Alexander von Erdély FRICS

Beirat und Ansprechpartner:
Prof. Dr. Verena Rock MRICS
Prof. Dr. Michael Simon
Dr. Claudia Nagel
Timo Tschammler FRICS
Christian Effenberger
Aygül Özkan
Fabian Boeck
Thomas Ceppok

Kursort und Termine

Die Veranstaltungen finden überwiegend als Webinar statt, um Ihnen größtmögliche Flexibilität zu bieten.

Lediglich der Workshop „Entwicklung einer ESG-Strategie“ ist als externe Veranstaltung in Berlin vorgesehen und bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, wertvolle Kontakte zu knüpfen.

Start-Termine 2024 zum:

Zertifizierter Real Estate ESG-Manager (ZIA)

Wählen Sie einen der nachfolgenden Termine für Ihre Kursstart:

Kurs 1/2024 – Frühjahrskurs:

05. Februar – 29. April 2024

AUSGEBUCHT!
Kurs 2/2024 – Sommerkurs:

06. Mai – 22. Juli 2024

Kurs 3/2024 – Herbstkurs:

02. September – 25. November 2024

Der Lehrgang umfasst drei Module an zwölf Tagen mit jeweils fünf Stunden. Alle Kurse finden innerhalb von drei Monaten statt und werden mit einer anschließenden Prüfung für die Zertifizierung abgerundet. Mit Blick auf die Prüfung am Ende der Schulungsreihe empfehlen wir ein Selbststudium von zwei Stunden je Schulungstag.

Webinar-Zeiten: 08:30 – 15:00 Uhr inkl. Pausenzeiten

Prüfung

Zur Erfolgskontrolle ist eine 60-minütige Multiple-Choice Prüfung vorgesehen, die ebenfalls online stattfindet.

Bei einer Teilbuchung einzelner Module werden erreichte Credits dem Teilnehmer gutgeschrieben und bei anschließender Buchung weiterer Module addiert. Erreichte Credits haben eine Gültigkeit von zwei Jahren.

Inhalte des Lehrgangs

Der Lehrgang bietet tiefe Einblicke in alle Schlüsselaspekte des nachhaltigen Immobilienmanagements. Der Kurs ist in einzeln buchbare Module aufgeteilt. Um jedoch die Zertifizierung zu erhalten, ist das Absolvieren aller Module Pflicht.

Modul 1: Grundlagen ESG-Management in der Immobilienwirtschaft (4 Tage)

Dieses Modul verschafft einen generellen Überblick über ESG-Faktoren. Besonderer Fokus liegt auf den Themenbereichen Umwelt-, Bau und Arbeitsrecht. Zusätzlich werden Strategien zur Umsetzung von Environmental-, Social- und Governance-Aspekten mit dem Fokus auf Immobilien erläutert.

  • Grundlagen mit dem Fokus auf Rechtsthemen und Regulatorik (beispielsweise EU-Taxonomie)
  • Environmental: ökologische Aspekte, wie umweltfreundliche Baumaterialien und Technologien.
  • Social: Vielfalt und Inklusion, Arbeitsplatzsicherheit und -Gleichheit
  • Governance: Corporate Social Responsibility (CSR), UN Global Compact und vieles mehr

Modul 2: Nachhaltiges Immobilienmanagement (4 Tage)

Sie erfahren, wie Sie als ESG-Manager Nachhaltigkeitsaspekte im Arbeitsalltag konsequent begleiten sowie passende Maßnahmen identifizieren und umsetzen. Teilnehmer erhalten zudem einen Leitfaden, um Risiken zu erkennen, bewerten und Bewältigungsmaßnahmen zu ergreifen und zu überwachen.

  • Management von Immobilien mit Blick auf ESG-Kriterien
  • Nachhaltigkeitsmessung & Controlling
  • Nachhaltigkeitszertifizierung und Nachhaltigkeitssiegel
  • Risikomanagement

Modul 3: Digitale Transformation und Kommunikation (4 Tage)

Wie und welche digitalen Hilfsmittel eine ESG-Strategie unterstützen, welcher Zusammenhang mit künstlicher Intelligenz besteht, welche Rolle Stakeholder spielen und wie Krisenthemen als ESG-Manager am besten kommuniziert werden.

  • Lösungen zur Digitalisierung und Erhebung von Immobiliendaten mit Blick auf Datenschutz und IoT-Sensoren
  • Stakeholder-Engagement mit Schwerpunkt auf Analytics und Reporting
  • Transparenz und Nachhaltigkeitsberichterstattung
  • Fallstudien und Best Practices

Ihre Vorteile

Fachkräften wird das nötige Rüstzeug an die Hand gegeben, um in der heutigen Berufswelt als ESG-Manager zu bestehen. Hierfür wird großen Wert auf Praxisnähe und Umsetzbarkeit des Lernstoffes gelegt. Mit einer Teilnahme erlangen Sie eine Vielzahl an Fähigkeiten, die Sie beruflich voranbringen:

  • Umfassendes Fachwissen:
    Sie erlangen ein vollumfängliches Verständnis für ESG-Prinzipien im Bereich real estate. Absolventen sind in der Lage, relevante Einflüsse sowie deren Auswirkungen auf Gebäude zu erkennen und zu verstehen, um mit Hilfe gesammelter Daten zielführende Entscheidungen zu treffen.
  • Praktisch anwendbare Maßnahmen:
    Alle Lehrinhalte sind mit Fokus auf die Vermittlung von praxisnahen Fähigkeiten zusammengestellt, die unmittelbar und nachhaltig anwendbar sind.
  • Digitale Transformation:
    Absolventen erlangen ein Verständnis für die digitale Transformation unter Einbeziehung von Künstlicher Intelligenz (KI) und Partnerschaften.
  • Kommunikation und Stakeholder-Engagement:
    Sie entwickeln Fähigkeiten zur effektiven Kommunikation von ESG-Initiativen, einschließlich Krisenkommunikation, sowie der Bedeutung von Stakeholder-Engagement.
  • Ausgezeichnete Karrierechancen:
    Branchenteilnehmer suchen vermehrt nach Experten, die in der Lage sind, ESG-Prinzipien zu integrieren. Absolventen werden befähigt, eine Karriere im Bereich sustainability zu verfolgen und einen langfristigen Mehrwert für Organisationen und die Gesellschaft zu schaffen.
  • Verantwortung für die Umwelt und die Gesellschaft:
    Die Teilnahme an der Fortbildung zum ESG-Manager ermöglicht es den Absolventen, aktiv zur Förderung von Umweltschutz, sozialer Verantwortung und ethischen Führungspraktiken beizutragen und positive Veränderungen zu bewirken.
  • Netzwerkmöglichkeiten:
    Der Kurs bietet die Gelegenheit, mit Fachleuten und Experten der Branche in Kontakt zu treten und wertvolle Beziehungen aufzubauen.
  • Zertifizierung:
    Die Absolventen erhalten eine offizielle Zertifizierung als Real Estate ESG-Manager, die ihre Expertise belegt.

Zielgruppe

Der Zertifikatslehrgang ist als Weiterbildung für Branchenkenner und Quereinsteiger geeignet, die ein ausgeprägtes Interesse an Nachhaltigkeit und ESG-Prinzipien aufweisen. Dazu gehören:

  • Nachhaltigkeitsmanager und ESG-Verantwortliche:
    Personen, die speziell für die Einführung von ESG-Initiativen in Immobilienorganisationen verantwortlich sind oder werden sollen.
  • Immobilienexperten und -manager:
    Immobilienexperten, wie Asset-, Property-, und Facility Manager, die ihr Wissen erweitern und ESG in ihre Berufspraxis integrieren möchten.
  • Berater und Beraterinnen:
    Fachleute, die Unternehmen und Organisationen im Immobiliensektor beraten und nachhaltige ESG-Strategien entwickeln möchten.
  • Investoren und Finanzexperten:
    Investoren, Finanzanalysten und Projektentwickler, die ESG-Kriterien in ihre Investmententscheidungen einbeziehen möchten.
  • CSR-Manager und Klimaschutzbeauftragte:
    Personen, die für die Umsetzung von CSR und Klimaschutz in Immobilienorganisationen verantwortlich sind.
  • Energieberater und Nachhaltigkeitsberater:
    Fachleute, die in den Bereichen Energieeffizienz und Nachhaltigkeitsberatung tätig sind und ihr Fachwissen im Immobiliensektor anwenden möchten.
  • Neueinsteiger:
    Quereinsteiger, die ab dem ersten Tag ESG-Prinzipien in ihren Berufsalltag integrieren möchten.

Unsere Dozenten

Zertifizierung

Mit bestandener Prüfung und Aushändigung des Zertifikates sind Sie berechtigt, den Titel „Zertifizierte/r Real Estate ESG Manager/in (ZIA)“ zu führen.

Aufgrund von regulatorischen Anpassungen und der Weiterentwicklung von ESG Themen, empfehlen wir das Zertifikat alle drei Jahre mit Vertiefungskursen der ZIA-Akademie aufzufrischen.

Teilnahmegebühr

Lehrgang exklusiv Prüfung:

ZIA-Mitglieder

2.700 €

Nichtmitglieder

3.600 €

Prüfung zum Zertifizierten Real Estate ESG-Manager (ZIA):

ZIA-Mitglieder

290 €

Nichtmitglieder

390 €

Alle Seminare sind auch einzeln buchbar. Der Preis je Themenbereich beträgt:

ZIA-Mitglieder

299 €

Nichtmitglieder

399 €

Für Einzelbuchungen gilt die nachfolgende Rabattstaffel:

Ab 3 Kursen

5 %

Ab 6 Kursen

10 %

Ab 9 Kursen

15 %

Termine

Kurs 1/2024:

05.02. – 29.04.2024

AUSGEBUCHT!

Kurs 2/2024:

06.05. – 22.07.2024

Kurs 3/2024:

02.09. – 25.11.2024

Ansprechpartner:
Tel.: +49 30 2021 585 63
thomas.ceppok@zia-deutschland.de

Zur Buchung